Kontext Jahresveranstaltung

Datum: 31.08.2018 - 31.08.2018
Ort: Zürich (Zürich)
Kosten: CHF 250.00 für Swiss Textiles Mitglieder / CHF 350.00 für Nichtmitglieder

Zur Website Anfrage senden

Laut und beständig ist unser Ruf nach einer nachhaltigen Lebensweise
und einem gesunden sportlichen Körper. Wir trainieren in
der freien unberührten Natur, um unseren inneren Ausgleich zu
finden. Aber wir belasten die Natur noch zu stark. Wie werden wir
unserem Anspruch einer nachhaltigen Lebensweise gerecht bei
den Produkten, die wir entwerfen und produzieren, sodass sich
dies auch geschäftlich lohnt?

Sport und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der zweiten Auflage der KONTEXT-Jahresveranstaltung. Wir stellen uns die Frage: Ist die Sportbranche in Sachen Nachhaltigkeit schon einen Schritt weiter und kann sie ein Best-Practice-Impuls für andere Industrien sein?

Persönlichkeiten aus Philosophie, Gestaltung, Medien und Industrie zeigen auf, wo wir diesbezüglich stehen, hingehen sollten und mit welchen Ansätzen sie dem Anspruch gerecht werden wollen.

Der interdisziplinäre Ansatz über alle Gestaltungsdisziplinen hinweg soll Inspiration, Motivation und Ideen geben für Produktentwicklung und Geschäftsmodelle.

KONTEXT richtet sich an Gestalterinnen und Gestalter sowie Entscheiderinnen und Entscheider aus den Bereichen Textil-, Mode-, Interior-, Industriedesign sowie Produkt- und Marketingverantwortliche. Dabei ist es uns wichtig, die Vermittlung hochaktueller Informationen mit einem intensiven Austausch zu verbinden.

Programm

Moderation: Sophie Bramel, Textile Journalist und Author

DENKANSTOSS
Prof. Dr. Bettina Köhler
Dozentin, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

VORTRÄGE TEIL 1
Was sind die Schritte, die zu mehr Nachhaltigkeit
in der Sportbranche führen?

Pamela Ravasio
Head of CRS & Sustainability, European Outdoor Group

Julian Lings
Sustainability Manager, The North Face, EMEA

Marion Lamarque
Trends and Color designer, Decathlon

Nicolas Rochat
CEO, Mover Sportswear SA

PAUSE

VORTRÄGE TEIL 2
Nachhaltigkeit ist kein Schlagwort mehr.
Es ist der einzige Weg, Produkte künftig zu entwickeln.

Lucy Siegle
Journalist and Author, The Guardian

Rafael Kouto
Designer

ENDE der Veranstaltung

Die Referate werden mehrheitlich in Englisch gehalten.

TICKETS SICHERN
Anzeige
Zum Seitenanfang