27.10.2016

Faktor Vier

80 Stunden für einen guten Zweck

Mit einem Wettbewerb verschenkt die Agentur zum zweiten Mal Arbeitsstunden an einen Kunden.
Faktor Vier: 80 Stunden für einen guten Zweck

Der Wettbewerb «Faktor Vier schenkt 80 Stunden» geht in die zweite Runde. Ein Gewinnspiel bei dem eine NGO oder Behörde Zeit der Agentur für ein individuelles Projekt gewinnt. Nach dem letztjährigen, erfolgreichen Wettbewerb möchte Faktor Vier auch dieses Jahr Zeit schenken, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt. Letztes Jahr gewann die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega.

Anders als bei gewöhnlichen Wettbewerben gewinnt der Teilnehmer beim Wettbewerb nichts Materielles. Kein Auto, kein T-Shirt und auch kein Geld – nein, «nur» Zeit.



Bei diesem Wettbewerb geht es um zwei Dinge: Zum Einen möchte Faktor Vier einen neuen Kunden aus der Non-Profit-Branche gewinnen und zum Anderen gewinnt eine NGO im Gegenzug einen Rabatt von zwei Wochen Arbeit. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191216

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.