26.09.2022

Rod

Mit Journalismus den Durchblick schaffen

Blick lanciert eine crossmediale Markenkampagne mit fünf Sujets und zwei TV-Spots in der Deutschschweiz.

«Klar, mutig, wegweisend, nah» – basierend auf diesen Werten will der Blick seinen Userinnen und Lesern unabhängigen Journalismus und fundierte Informationen bieten, heisst es in einer Mitteilung. Mit dieser Information rund um die Uhr und in allen Bereichen des Lebens schaffe Blick Durchblick. Auf diesen «Mehrwert» beziehen sich die fünf Sujets (Politik, Gesellschaft, Forschung, Fussball und Eishockey) der neuen Kampagne.

Verantwortlich für das Kampagnen-Konzept ist die Zürcher Agentur Rod Kommunikation, mit der die Blick-Gruppe bereits seit Anfang des Jahres für verschiedene Marketing-Themen zusammenarbeitet. «Die Blick-Imagekampagne ist, nach diversen, gemeinsam realisierten Produkt-Kampagnen in den vergangenen Monaten, das Highlight des Jahres 2022», wird Regula Bührer Fecker, Partnerin und Strategin bei Rod zitiert. «Ich bin stolz auf die fruchtbare Zusammenarbeit der beiden Teams von Rod und Blick.»

Die unterschiedlichen Kampagnen-Motive sind seit Montag in der ganzen Deutschschweiz auf Grossplakaten, in gedruckten Publikationen und auf zahlreichen Online-Kanälen zu finden. Ausserdem werden zwei TV-Spots auf SRF, ProSieben und im Web-TV zu sehen sein. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.