16.10.2009

Reini Weber und Rainer Kuhn gründen Agenturlabel

Szenen-Guru Rainer Kuhn und Reini Weber, der meist ausgezeichnete Werber der Schweiz, spannen zusammen. Sie gründen die Agentur Kultmarke mit Domizil an der Weinbergstrasse 29. Als Umsetzungsfabrik wird das Büro Reinhold Dreh und Angelpunkt der neuen Firma. Mit der Fusion von Werbe- und Szene-Knowhow wollen sie in der Branche neue Massstäbe setzen. Noch hat die junge Firma in der Zürcher Werbecommunity keinen Kultstatus. Das werde sich jedoch bald ändern, sind die beiden Querdenker überzeugt. Zum Bericht:
Reini Weber und Rainer Kuhn gründen Agenturlabel

Kultmarke heisst ein neues Agentur-Label in Zürich. Die Köpfe dahinter dürften der Branche nicht unbekannt sein. Es sind Rainer Kuhn und Reinhold Weber. Zusammen wollen sie mit der neuen Agentur für kreative Furore sorgen. Auf ihrer Website schreiben sie: "Durch die Fusion von Werbe- und Szene-Mechanismen und mittels eines Mix von Elementen aus klassischer Werbung, Below-the-Line-Aktivitäten und Branded Entertainment schafft Kultmarke nachhaltige Markenprofile mit hoher Street Credibility."

Reinhold Weber ist Inhaber und Leiter der Reinhold Werbeagentur in Zürich sowie einer der höchstdekorierten Werber der Schweiz und ausgewiesener Fachmann für Markenführung. Seine Kampagnen unter anderem für smart (reduce to the max), Media-Markt (Ich bin doch nicht blöd), Graubünden, Sbrinz, Vitra, Tagesanzeiger (Wir bleiben dran) oder Rivella erreichten einen sehr hohen Sozialisierungsgrad und damit selber Kultstatus. Ebenso seine damalige Agentur W,H,S, die in den neunziger Jahren die Schweizer Werbung bis über die Landesgrenzen hinaus entscheidend mitprägte.

Rainer Kuhn ist studierter Betriebsökonom, ehemaliger Inhaber der Agentur Kuhn&Friends und Besitzer des Entertainment-Labels "kult". Das gleichnamige Magazin wurde um die Jahrtausendwende zum Sprachrohr für ein junges, urbanes Publikum und beeinflusste eine ganze Generation von Partygängern. Unter dem Label "Rockstars & Models" veranstaltete er über 50 "kultpartys", welche jeweils praktisch alle Opinion Leaders der Zürcher Szene zusammenbrachte. 2009 lancierte er mit Erfolg kult.ch als interaktive, gesellschaftssatirische Unterhaltungsplattform. Dazwischen realisierte er mit "notebook" und "stylebook" die ersten user-generierten Printmagazine. Rainer Kuhn gilt als als fundierter Kenner von Jugendmedien und -Szenen und ist der operative Leiter von Kultmarke.

Lesen Sie am Montag das Interview mit Rainer Kuhn (rechts) und Reinhold Weber (links) auf "persoenlich.com"



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar