30.10.2017

Serviceplan Suisse

Wenn das Tram zur Traumwelt wird

In der aktuellen Kampagne will Camille Bloch dem tristen Alltag den Garaus machen. Dolce Vita wartet im öffentlichen Verkehr oder an der Bushaltestelle, wie der Spot zeigt.

In der Kampagne zur Neupositionierung von Torino, der Traditionsmarke von Camille Bloch, samt Launch des neuen Torino La Piazza Praliné verwandelt Serviceplan Suisse den Alltag. Nun gehen die ersten Arbeiten on air. Unter dem Motto «Il dolce della vita», wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Warten auf den Bus, die Fahrt im Tram, die triste Aussicht aus dem Bürofenster oder der aufziehende Herbstnebel. Der Alltag ist manchmal wirklich mausgrau. Im Spot zeigt Camille Bloch auf, dass in jedem noch so öden Tag eine schöne Portion Dolce Vita steckt – wenn man die richtige Schokolade in Griffnähe hat.



Serviceplan Suisse dramatisiert die Marke mit überästhetisierten Traumwelten. In Film, Print, auf der Webseite und einem neuen Social-Media-Auftritt verwandelt sich ein Tram (und seine Passagiere) in einen Dschungel voller surrealen Ideen, eine Bushaltestelle im Regen wird zum blumengeschmückten Spielplatz der Emotionen und auf der Webseite torino.swiss kann sich jeder Besucher via Foto-Tool samt Versüssungs-Filter seine persönlichen Alltagsbilder aufhellen.

Bildschirmfoto 2017-10-30 um 13.53.12

Parallel dazu hat die Agentur im neuen Besucherzentrum von Camille Bloch in Courtelary die neue Torino Welt sogar begehbar gemacht.

Verantwortlich bei Chocolats Camille Bloch SA: Daniel Bloch (CEO), Heinz Reber (Marketing-/Verkaufsdirektor), Fabienne Leuenberger (Brand Manager), Olivier Guenot (Senior Product Manager) Verantwortlich bei Serviceplan Suisse: Jan Krohn, Andreas Hornung (Text), Reto Clement, Cinthia Stettler, Nicolas Vontobel (Art Direction), Thomas Lüber (Creative Direction digital), Raul Serrat (Executive Creative Direction), Nathalie Jakober, Sarah Schuler (Beratung), Jochen Hirt (FFF-Producing):, Rüdiger Kaltenhauser (Regie), Dmitry Peretrutov (Fotografie), Glassworks Amsterdam (CGI), Aroma (Besucherzentrum) (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200925

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.