24.01.2012

Doodle

Macht jetzt auf unplugged

Ermöglicht Terminplanung mit Papier und Stift.

Der Online-Terminplaner Doodle geht einen aussergewöhnlichen Weg. Während tägliche neue Apps und Facebook-Aktionen lanciert werden, will Doodle jetzt die Offliner erreichen, wie Werben und Verkaufen Online berichtet. Dies soll in Form eines Termin-Papierbogens zum Ausfüllen gelingen, der als PDF zum Download und Ausdrucken bereitgestellt wird. Diese ungewöhnliche PR-Idee namens 'Doodle Unplugged' soll alle "diejenigen, denen Terminvereinbarung im Internet einfach zu abgefahren ist" bedienen.

Das Thema des geplanten Termins und mögliche Daten und Uhrzeiten können einfach mit einem "realen" Stift eingetragen werden. Anschliessend kann man "den jeweiligen Umfragezettel problemlos unter mehreren Personen kreisen lassen - sei es persönlich, per Fax, mit dem Fahrradkurier oder via Brieftaube", heisst es im Doodle Blog. Doodle verspricht ausserdem, dass man mit Doodle Unplugged einen Termin in weniger als einem Jahr geplant hat. Und natürlich gibt es auch für Offliner eine Premium-Version, für die man den Terminplaner "einfach auf etwas besserem Papier ausdrucken" soll. (sl)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301