12.12.2006

Grammy

Andreas Vollenweider nominiert

Chance auf zweite Auszeichnung nach 1987.

Bereits zum dritten Mal wurde der Schweizer New-Age Musiker Andreas Vollenweider für einen Grammy nominiert. Als erster Schweizer gewann er diesen bereits 1987 für sein Album "Down To The Moon". Im selben Jahr wurde der Herfenspieler in Monaco mit dem "World Music Award" ausgezeichnet.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.