26.01.2007

Ursula Andress

Diva-Ehrenpreis für Lebenswerk erhalten

Leinwandikone und bestes Bond-Girl.

Das ehemalige Bond-Girl Ursula Andress (70) wird mit dem Diva-Ehrenpreis für ihr Lebenswerk geehrt. Sie sei das berühmteste Bond-Girl aller Zeiten und eine Leinwandikone, begründete der Entertainment Media Verlag seine Entscheidung. Der Verlag hatte rund 450 Gäste zu einer Gala nach München eingeladen. 1962 hatte die gebürtige Ostermundigerin im ersten James-Bond-Streifen "Dr. No" an der Seite von Sean Connery für Furore gesorgt, als sie nur mit einem Bikini bekleidet dem Meer entstieg.

Insgesamt gab es bei der 17. Verleihung der bronzenen Frauenstatue 14 undotierte Preise in den Kategorien Kino, Video, Fernsehen und Musik. Der britische Popmusiker Bryan Ferry, Hollywood-Star Jeff Goldblum und die deutsche Schauspielerin Uschi Glas wurden in die "Diva - Hall of Fame" aufgenommen.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220625

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.