03.01.2007

Daisy Duck

First Lady von Entenhausen feiert 70. Geburtstag

"Männer? Wozu braucht man so was!"

Am 9. Januar 1937 hatte der Disney-Zeichentrickfilm "Don Donald" Premiere. Dieser Film gehört zu den ersten, in denen Donald Duck ohne Begleitung von Micky Maus auftrat. Ihm zur Seite stand dafür eine Entendame, die später unter dem Namen Daisy Duck weltberühmt wurde. Mit Vergnügen spielte sie in ihrem 70-jährigen Bestehen ihre beiden Verehrer Donald Duck und Gustav Gans gegeneinander aus. In ihren Tagebüchern (Daisy Duck's Diaries) beschrieb Disney-Zeichner Carl Barks sie als "allein erziehende Tante, zupackend, selbstbewusst und clever".

Unter anderem liess die Lady aus Entenhausen folgenden Satz verlauten: "Männer sind überflüssig. Alles was sie können ist essen, meckern, Dreck machen, schlafen und harmlose Leute verprügeln. Wozu braucht man so was!"



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240415
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.