19.01.2007

"One Way"

Reto Salimbeni stellte Film "persönlich"-Lesern vor

Für Drehbuch in Vorauswahl für Deutschen Filmpreis.

Universal Pictures International lud am Dienstag 16. Januar dreissig "persoenlich.com"-Leser zu einem exklusiven In-house Screening von "One Way", dem neuen Film des Schweizer Regisseurs Reto Salimbeni, ein. Im internen Hauskino, dort wo sonst nur die Filmprofis die Filme begutachten, konnten sie wie ein Hollywood-Produzent im bequemen Sessel den Film anschauen, bevor er im normalen Kinoprogramm läuft. Regisseur Reto Salimbeni begrüsste die Screening-Besucher persönlich und stand ihnen Rede und Antwort.

In einem Mail, dass bei „pesoenlich.com“ von einem Screening-Besucher eingegangen ist heisst es zum Film: „ONE WAY ist sehr spannend und berührt den Zuschauer enorm. Wir haben bis zum Schluss mit den Personen mitgelitten. Der Film regt zum Nachdenken an und wir haben auf dem Heimweg noch lange darüber diskutiert.“ Von der Qualtiät des Films scheint auch die Deutsche Filmakademie überzeugt. So stehen Till Schweiger als „Bester Darsteller“ und Reto Salimbeni für das Drehbuch in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis.

"One Way“startet am 1. Februar 2007. Der Film ist mit Til Schweiger in der Hauptrolle und den Oscar nominierten Michael Clarke Duncan und Eric Roberts in weiteren Rollen hochrangig besetzt. "One Way“ handelt von einem New Yorker Werbestar, dessen Leben nach einer Falschaussage in einem Vergewaltigungsprozess eine dramatische Wendung erfährt.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.