23.02.2007

Sponsoring

Schweizer Film ist wieder im Geschäft

Bund will Anreize für Firmensponsoring schaffen.

Der Schweizer Film boomt: Im vergangenen Jahr sahen 10 Prozent der Kinogänger einen einheimischen Film. Das sind doppelt so viele wie im Vorjahr, berichtet Cash Daily. Der Aufwärtstrend lässt hoffen: "Ziel ist es, dass der Schweizer Film in fünf Jahren konstant über 10 Prozent Marktanteil hat", sagt Produzent Peter-Christian Fueter.

Die guten Einspielergebnisse von Schweizer Filmen lassen auch die Privatwirtschaft aufhorchen: "Sie interessiert sich vermerht fürs Film-Sponsoring, vor allem in der Promotion", sagt Nicolas Bideau vom Bundesamt für Kultur. Die Mobiliar zahlte für "Mein Name ist Eugen" eine Million Franken.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220817

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.