05.10.2020

Zürcher Oberland Medien

Benjamin Rothschild verlässt ZO-Medien

Nach sieben Jahren im Zürcher Oberländer Medienhaus hat der stellvertretende Chefredaktor per Ende Oktober gekündigt.
Zürcher Oberland Medien: Benjamin Rothschild verlässt ZO-Medien
Rothschild wollte sich gegenüber persoenlich.com nicht konkret zu den Gründen seiner Kündigung äussern. (Bild: zVg.)
von Loric Lehmann

Benjamin Rothschild hat seit Oktober 2013 bei den Zürcher Oberland Medien gearbeitet. Rund dreieinhalb Jahre war er als Leiter der Ressorts Glattal und Uster tätig, über zweieinhalb Jahre als stellvertretender Chefredaktor der Gesamtredaktion (seit Frühjahr 2018). Nun verlässt er die ZO-Medien per Ende Oktober, wie persoenlich.com weiss.

«Nach sieben Jahren bei den Zürcher Oberland Medien habe ich nun einerseits Lust auf eine neue Herausforderung und sehe es anderseits zunehmend schwierig, meine publizistischen Vorstellungen unter sich laufend erschwerenden Rahmenbedingungen zu verwirklichen», sagt Rothschild gegenüber persoenlich.com.

Was seine berufliche Zukunft betrifft, so ziehe er aktuell verschiedene Möglichkeiten in Betracht. «Momentan hege ich den Wunsch, weiterhin journalistisch tätig zu sein, und nach siebenjähriger Tätigkeit in Uster und Umgebung bin ich von der Notwendigkeit von kritischem, einordnendem und unabhängigem Regionaljournalismus überzeugt», so Rothschild.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220125

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.