23.04.2022

SRF

Helen Hürlimann nimmt den Hut

Die Leiterin von Radio SRF 4 News verlässt das Unternehmen per Ende April 2022. Sie geht nicht zum ersten Mal.
SRF: Helen Hürlimann nimmt den Hut
Verlässt SRF: Helen Hürlimann, Redaktionsleiterin SRF 4 News. (Bild: SRF/Charles Benoit)

Helen Hürlimann, Leiterin von Radio SRF 4 News, hat sich entschieden, ihre Arbeit bei SRF zu beenden. Sie verlässt das Unternehmen per Ende April 2022. «Es waren spannende und abwechslungsreiche Jahre bei SRF. Nun ist es Zeit, die digitale Weiterentwicklung von SRF 4 News einer jüngeren Generation zu übergeben», wird Hürlimann in einer Mitteilung vom Freitag zitiert.

Rolf Hieringer, Stv. Chefredaktor CR Audio und Leiter News & Digitale Formate: «Ich danke Helen Hürlimann herzlich für ihren Einsatz und ihre Leistungen für und bei SRF 4 News, insbesondere auch im Zusammenhang mit dem Umzug der Redaktion nach Zürich.»

Hürlimann hat im Juli 2016 die Leitung von Radio SRF 4 News übernommen, wie es weiter heisst. Unter ihrer Führung habe sich Radio SRF 4 News zu einem digitalen Newssender entwickelt, digitale Angebote wie Podcasts und Videos seien ausgebaut worden. Publizistisch habe Hürlimann die neue Informationssendung «HeuteMorgen» in ein dialogisches Format geführt. Zudem sei unter ihrer Leitung der Anteil an Journalistinnen im Team auf 50 Prozent gestiegen.

Ihre Radio-Karriere bei SRF startete Hürlimann 1993 als Stagiaire beim damaligen DRS 3. Nach anschliessenden Tätigkeiten ausserhalb von SRF kehrte sie 1994 als Produktionsassistentin bei «10 vor 10» zu SRF zurück und wechselte dann in die Regionalredaktion Zürich Schaffhausen von Radio SRF, wo sie nach zwei Jahren die Co-Leitung der Redaktion übernahm. Danach folgte der Wechsel als Produzentin nach Bern zum «Rendez-vous». Nach weiteren Tätigkeiten wiederum ausserhalb von SRF – Hürlimann wechselte zu Radio 24 – kehrte sie 2011 zu SRF zurück und war als Redaktorin/Produzentin bei Radio SRF 4 News und als Chefin vom Dienst tätig.

Die Leitung von Radio SRF 4 News wird neu organisiert. Über die neue Organisation wird informiert, sobald diese feststeht. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220628

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.