03.08.2021

Blue Sport

Ludovic Magnin wird neuer Fussballexperte

Ab dem 8. August ergänzt der Ex-Nationalspieler und ehemalige FCZ-Trainer das Expertenteam.
Blue Sport: Ludovic Magnin wird neuer Fussballexperte
«Ich freue mich, während meiner Pause als Trainer nah am Schweizer Fussball zu bleiben», so Ludovic Magnin. (Bilder: Blue Sport)

Ludovic Magnin, langjähriger Nationalspieler und ehemaliger Trainer des FC Zürich, verstärkt ab sofort das Expertenteam von Blue Sport rund um den Schweizer Fussball. Seinen ersten Einsatz hat er am Sonntag, 8. August, wie es in einer Mitteilung heisst.

«Ich freue mich, während meiner Pause als Trainer nah am Schweizer Fussball zu bleiben und einen anderen Blickwinkel auf die Liga zu erhalten. Ich denke, dass ich den Zuschauerinnen und Zuschauern interessante Perspektiven aus dem Blickwinkel eines Trainers weitergeben kann», so Ludovic Magnin.

«Ludovic Magnin ist ein starker Charakterkopf mit Profil, der unser Expertenteam mit viel Er-fahrung optimal ergänzt», wird Claudia Lässer, Chief Product Officer Sport & News, zitiert. «Mit seinem Humor ist er zudem immer für einen Spass zu haben und wird unserem Entertainment-Anspruch sehr gerecht.»

Magnin kann auf eine sehr erfolgreiche nationale und internationale Karriere zurück-blicken: Im Trikot der Schweizer Nationalmannschaft nahm der Lausanner an der EM 2004 und 2008 sowie an der WM 2006 und 2010 teil. Seine Laufbahn führte ihn nach Deutschland, wo er sowohl mit Werder Bremen wie auch dem VfB Stuttgart Deutscher Meister wurde. Seine aktive Profikarriere beendete er 2012 beim FC Zürich, wo er zuletzt auch als Cheftrainer amtierte.

Seinen ersten Einsatz hat Ludovic Magnin am Sonntag, 8. August, beim Spiel zwischen dem FC Lugano und dem FC St. Gallen 1879. Er wird dabei live aus dem Stadion die besten Szenen analysieren. Der Studiovorlauf zum Spiel ist ab 14 Uhr live zu sehen, das Spiel startet dann um 14.15 Uhr.

Blue Sport setzt laut Mitteilung unter anderem mit Marco Streller, Rolf Fringer, Marcel Reif und Pascal Zuberbühler auch in dieser Saison auf hochkarätige Experten bei den Übertragungen der Credit Suisse Super League. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210923

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.