06.02.2013

"ecoLife"

Magazin wird eingestellt

ProfilePublishing sieht keine Chance mehr.
"ecoLife": Magazin wird eingestellt

Die ProfilePublishing GmbH lancierte im August 2008 das "ecoLife" als Beilage der "NZZ am Sonntag". Der Erfolg habe die Macher damals ermutigt, ein LOHAS-Magazin mit einer stattlichen Auflage und sechsmal pro Jahr herauszugeben, heisst es am Mittwoch in einer Mitteilung. Aufgrund des Zusammenbruches der Finanzmärkte und sich umgehend eintrübender Konjunktur, entschloss man sich Anfang 2009 "ecoLife" trotzdem zu lancieren, jedoch mit einem etwas schlankeren Konzept.

Auch 2012, obwohl der Markt in Teilsegmenten über 20% einbrach, konnte "ecoLife" weiter zulegen. Es sei auch gelungen, erstmals die direkten Kosten vollumfänglich zu decken. Um das Magazin wirtschaftlich nachhaltig betreiben zu können, bräuchte es nun massgebliche weitere Entwicklungsschritte. ProfilePublishing sei als Verlag zu klein, um diese Entwicklung selbstständig vorantreiben zu können. Trotz intensiver Suche konnte in den letzten Monaten keine Partnerschaft gefunden werden, um das Magazin auf eine langfristig tragfähige Basis zu stellen.

"Es ist, wie wenn man auf einem Marathon bei Kilometer 30 gut unterwegs ist, aber sieht, dass die Kraft nicht bis zum Ende reicht," meint Karin Stich, Verlagsleiterin ProfilePublishing GmbH. "Wenn wir eine reelle Chance sehen würden, wäre es keine Frage, ob wir weitermachen. Die Umwälzungen in der Medienindustrie, gekoppelt mit den konjunkturellen Aussichten in einigen Branchen, lassen uns jedoch wenig hoffen. Wir möchten die Situation verändern, so lange wir noch selbst entscheiden können. Wir reduzieren unser eigenes Verlagsprogramm und bieten vermehrt Corporate Publishing sowie Verlagsberatung und –management an. Mit unserer hoch effizienten Cloud Publishing Lösung (www.pubcloud.ch) sind wir ein interessanter Partner für Kleinverlage, Verbände oder Firmen, die Ihre Prozesse im Umgang mit der Verbreitung von Inhalten optimieren möchten." (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191023

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.