25.05.2023

SRF

Martina Hingis wird Tennis-Expertin

Die 42-jährige St. Gallerin wird beim Frauenfinal der French Open erstmals im Einsatz stehen. «Es ist eine völlig neue Herausforderung und ich werde sicher etwas nervös sein», so die ehemalige Profispielerin.
SRF: Martina Hingis wird Tennis-Expertin
Martina Hingis ergänzt ab sofort das Tennis-Expertenteam von SRF. Das Palmarès der 42-Jährigen ist mit fünf Grand-Slam-Titeln und 209 Wochen an der Weltranglistenspitze geschmückt. (Bild: SRF/Gian Vaitl)

Sie ist die erfolgreichste Schweizer Tennisspielerin aller Zeiten: Martina Hingis gewann in ihrer Karriere fünf Grand-Slam-Turniere im Einzel und nicht weniger als 20 im Doppel und Mixed. Insgesamt 209 Wochen stand Hingis bis 2001 an der Spitze der Einzel-Weltrangliste. Als eine von bislang nur drei Spielerinnen sass sie zudem sowohl im Einzel als auch im Doppel auf dem Tennis-Thron. 

2017 – kurz nachdem sie an den US Open in New York sowohl im Doppel als auch im Mixed den Titel holte – gab sie ihren endgültigen Rücktritt vom Spitzentennis bekannt. Rund sechs Jahre später wagt sich die 42-Jährige nun hinter das Mikrofon und ergänzt ab sofort das Tennis-Expertenteam von SRF. Die St. Gallerin wird erstmals beim Frauenfinal der French Open im Einsatz stehen und anschliessend auch das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon mitbegleiten, wie SRF am Donnerstag mitteilte.

«Wir sind sehr stolz, dass wir mit Martina Hingis einen Weltstar als Expertin gewinnen konnten», wird Daniel Bolliger, Leiter Live Sport von SRF, zitiert. «Ihr Tenniswissen und ihre Anekdoten werden für die Zuschauerinnen und Zuschauer eine grosse Bereicherung sein.» Auch Hingis blickt voller Vorfreude auf den ersten Einsatz: «Es ist eine völlig neue Herausforderung und ich werde sicher etwas nervös sein, zumal die Feuertaufe gleich ein Final ist. Aber ich freue mich sehr, den Tennistross wieder hautnah begleiten zu können.»

Neben Martina Hingis wird Michel Kratochvil ab den Halbfinals beider Geschlechter SRF-Kommentator Manuel Köng in Paris unterstützen. SRF sendet wie gewohnt täglich live aus Roland Garros und wird möglichst alle Partien der Schweizerinnen und Schweizer übertragen. Die French Open starten am 28. Mai 2023. (pd/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Victor Brunner
27.05.2023 07:43 Uhr
Nicht die beste Lösung wenn SRF ehemalige SportlerInnen zuzieht, "Anekdötchen" und etwas Selbstbespiegelung von früher, freundlcihes Geplapper zwischen Profi und SRF Reporter der Hochdeutsch spricht und der Ex Sportler Dialekt. Mehrwert für den Konsumenten nahe bei Null! Sollte Hingis wirklich zum Handkuss kommen muss sie noch an ihrer Aussprache arbeiten!
Jeannette Lemmer-Zbinden
25.05.2023 16:58 Uhr
Liebe SRF. Zweifelsohne ist Martina Hingis ein Superstar. Aber, bevor sie anfängt zu kommentieren bilden Sie sie bitte für diese Aufgabe aus. Ihre Aussprache ist leider undeutlich, wäre schade wenn es unzufriedene Zuschauerinnen und Zuschauer generiert. Danke wenn Sie die Angelegenheit ernst nehmen. Alles Gute und freundliche Grüsse Jeannette
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren