15.07.2021

Unwetter-Sommer 2021

SRF bringt zwei Sondersendungen

Moderatorin Monika Schoenenberger empfängt im Studio Gäste, und Korrespondentinnen und Korrespondenten berichten von diversen Schauplätzen aus.
Unwetter-Sommer 2021: SRF bringt zwei Sondersendungen
Anlässlich der ungewöhnlichen Wetter- und Hochwassersituation in der Schweiz strahlt SRF am Freitagabend die Sondersendung «Unwetter-Sommer 2021» aus, Monika Schoenenberger moderiert. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Die starken Regenfälle haben die Hochwassersituation rund um die Schweizer Seen verschärft. Für den Vierwaldstättersee, den Thuner- und den Bielersee gilt neu die höchste Gefahrenstufe 5. Der Pegel von Reuss und Bielersee könnte laut den Kantonen Luzern und Bern jenen der starken Überschwemmungen im Jahr 2005 überschreiten. Der Kanton Zürich senkt den Pegel des Sihlsees ab, um Kapazität für weitere Niederschläge zu schaffen. Die Schifffahrt wurde vielerorts eingestellt, so etwa auf dem Vierwaldstättersee, dem Rhein, dem Bielersee, dem Zihlkanal bis zur Einmündung in den Neuenburgersee sowie auf dem Thuner- und Brienzersee. Wegen der anhaltenden Niederschläge drohen vielerorts weitere Überschwemmungen, Erdrutsche und Murgänge.

Zur aktuellen Hochwassersituation hatte Schweizer Radio und Fernsehen am Donnerstagabend auf SRF 1 und srf.ch eine ergänzende Sondersendung ausgestrahlt.

Am Freitagabend, 16. Juli 2021, um 20.05 Uhr auf SRF 1 und srf.ch wird die Sondersendung «Unwetter-Sommer 2021» ins Programm aufgenommen. Der neue Ausstrahlungstermin für «Geboren am 7. Juni 1968» mit Gölä steht noch nicht fest. Beide Sondersendungen moderiert Monika Schoenenberger. Sie empfängt im Studio Gäste und schaltet zu Korrespondentinnen und Korrespondenten an verschiedenen Schauplätzen. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • martin diriwächter, 15.07.2021 17:54 Uhr
    Victor Brunner was soll denn das? Im Gegensatz zu Deutschland ist in der Schweiz ja noch nichts wirklich passiert. Im Gegenteil, die Lage scheint erst in den nächsten Stunden / Tagen wirklich ernst zu werden. Irgendwie hab ich das Gefühl, sie hämmern hier einfach rein, ohne viel zu überlegen.
  • Victor Brunner, 15.07.2021 12:29 Uhr
    Peinlich, wenn das Gröbste vorüber ist macht SRF eine Sondersendung. ARD/ZDF/TF1/TF2 und andere Sender machen solce Sendungen zeitnah und aktuell und nicht mit Tagen Verspätung! Einmal mehr grottenschlechte Leistung vom Leutschenbach!
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210731

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.