18.12.2019

SRF

Viviane Manz wird New-York-Korrespondentin

Ab Frühjahr 2021 berichtet sie als Nachfolgerin Thomas von Grünigens als Fernsehkorrespondentin aus New York.
SRF: Viviane Manz wird New-York-Korrespondentin
Die 45-Jährige ist 2002 über ein Volontariat bei der Auslandredaktion der NZZ und bei NZZ Folio in den Journalismus eingestiegen. (Bild: SRF)

Voraussichtlich im Februar 2021 übernimmt Viviane Manz die Stelle als SRF-Fernsehkorrespondentin in New York. Sie löst Thomas von Grünigen ab, der nach fast sechs Jahren in den USA nach Zürich zurückkehren wird. So heisst es in einer Mitteilung von Mittwochmorgen.

«Viviane Manz ist eine Journalistin mit viel Fach-Know-how, grosser Erfahrung in der Auslandberichterstattung, Auftrittskompetenz und einem ausgesprochenen Flair für die Informationsvermittlung im Internet», lässt sich Reto Gerber, Leiter der Auslandredaktion von Fernsehen SRF, in der Mitteilung zitieren. «Es freut mich sehr, dass mit Viviane Manz auch nach der Rückkehr des langjährigen Korrespondenten Thomas von Grünigen eine derart profilierte Journalistin aus New York berichten wird.»

Die promovierte Juristin Viviane Manz ist 2002 über ein Volontariat bei der Auslandredaktion der NZZ und bei NZZ Folio in den Journalismus eingestiegen. Beim damaligen Schweizer Fernsehen absolvierte sie 2005 den Stage-Lehrgang. Seither hat Viviane Manz innerhalb der Chefredaktion TV diverse Stationen durchlaufen: als Reporterin und Sonderkorrespondentin für diverse Sendungen, als Produzentin der «Tagesschau» und seit November 2018 als stellvertretende Redaktionsleiterin Ausland und Koordinatorin der Auslandberichterstattung bei Fernsehen SRF.

Gemeinsam mit Journalistinnen und Journalisten aus verschiedenen Schweizer Medienhäusern gründete die 45-Jährige 2017 die Jugendmedienwoche «YouNews», die im kommenden Januar bereits zum dritten Mal stattfinden wird. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201204

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.