22.11.2022

Editions Plus

Westschweizer Magazin Mon Argent lanciert

Das Heft aus dem Verlag Bon à Savoir erscheint ab sofort alle zwei Monate und will Antworten rund um Geldfragen auch für Nicht-Profis liefern.

Editions Plus, der Schwesternverlag von Konsumenteninfo in der Westschweiz, lanciert den Finanztitel Mon Argent als Pendant zur Zeitschrift K-Geld. Das 40 Seiten umfassende Magazin aus dem Verlag Bon à Savoir erscheint alle zwei Monate. Die erste Nummer geht am Mittwoch in einer Grossauflage ans Publikum, wie es in einer Mitteilung heisst.

Mon Argent richtet sich an Konsumentinnen und Konsumenten zu Fragen wie Sparen, Investieren, Pensionskasse, Steuern, Versicherungen, Wohneigentum. Das Magazin will in einfacher Sprache der Leserschaft Nutzen bringen rund um Fragen des Geldes. Unabhängig und kritisch soll die Zeitschrift sein. Dabei sei stets der Blickwinkel der Konsumierenden im Fokus und nicht jener der Manager, Banker und Direktorinnen. Die eigenständige Redaktion in Lausanne kann auch auf Inhalte der deutschsprachigen Titel K-Geld, K-Tipp und Saldo zurückgreifen. Mon Argent erscheint wie «K-Geld» sechs Mal pro Jahr. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221210

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.