Greenwashing – oder was wir für nachhaltig halten

Datum: 26.01.2023 - 26.01.2023
Ort: HWZ, Lagerstrasse 5, Zürich (Zürich)
Kosten: 0

Zur Website

Am Donnerstag, 26. Januar 2022, geht es im Rahmen eines Events darum, den Interessenkonflikt zwischen echter Nachhaltigkeit und Greenwashing im Bereich Controlling & Finance zu beleuchten. Expert:innen der HWZ geben eine Übersicht über die aktuellen Vorschriften im Bereich Nachhaltigkeit und liefern einen praktischen Einblick über den «Schonwaschgang» und mögliche «Weichspüler». Eine Podiumsdiskussion mit kontroversen Standpunkten rundet die Veranstaltung ab.

Donnerstag, 26. Januar 2023
18.00 Uhr - 20.00 Uhr, im Anschluss wird ein Apéro offeriert
HWZ, Sihlhof, Auditorium Lagerstrasse 5, 8004 Zürich

Susanne Winkler, Fachreferentin, Studiengangsleiterin und Dozentin an der HWZ wird mit einem Keynote Speech ins Thema starten. Danach geht Thomas Stanat, Head of Compliance bei Patrimonium, in seinem Referat «Wie bringt man Licht in den ESG-Dschungel? Eine kurze Übersicht zu den Entwicklungen und Regularien im Bereich Nachhaltigkeit» auf die regulatorischen Entwicklungen ein. Das zweite Referat «Klima, Kinderarbeit und Korruption –Nachhaltigkeit als stetige unternehmerische Herausforderung» von Dominik Pfoster, Sustainable Investment Specialist bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank, beleuchtet die unternehmerischen Herausforderungen.

TICKETS SICHERN

Events in der Nähe

Zum Seitenanfang20230130