26.07.2023

Fraser

Neuer Standort in Zürich eröffnet

Die Berliner Kreativagentur expandiert ab August nach Zürich. Kundengewinne in der Schweiz sind verantwortlich für den neuen Standort. Die Leitung übernehmen zwei Personen, die in der Zürcher Agenturszene bekannt seien, wie es heisst.
Fraser: Neuer Standort in Zürich eröffnet
Die digitale Kreativagentur Fraser zieht nach Zürich. (Bild: zVg)

Fünf Jahre nach ihrer Gründung eröffnet die digitale Kreativagentur Fraser aus Berlin per 1. August einen Standort in Zürich, wie es in einer Mitteilung heisst. Gründe für die Expansion in die Schweiz liegen unter anderem in der Betreuung der Selecta-Gruppe mit Sitz in Cham als Leadagentur in ihren 16 internationalen Märkten. Mit einem weiteren namhaften Kundengewinn in der Schweiz ist der Schritt in die Zürcher Agenturszene nun konsequent.

«Die Schweiz ist Weltmeister in Sachen Innovation. Wir glauben, dass es nun mit dem neuen Kundengewinn, unserem Agenturmodell und Leistungsportfolio der richtige Zeitpunkt ist, diesen Schritt zu wagen», so Benjamin Baumann, CEO von Fraser. «Mit einem starken lokalen Schweizer Team in Zürich werden wir mittel- und langfristig weitere Kunden von uns überzeugen. Zürich ist ein hoch angesehener Agenturstandort mit vielen spannenden Marken. Wir freuen uns auf unsere neue zweite Heimat.»

Für die Führung der Agentur hätten bereits Persönlichkeiten aus der Zürcher Agenturszene verpflichtet werden können. Als Managing Director sei eine Person gefunden worden, die bereits Erfahrung mit der Führung grosser Schweizer Etats habe – «und als Kreativchef einen Schweizer mit grosser internationaler Erfahrung», schreibt ein Sprecher der Agentur auf Anfrage von persoenlich.com. Beide seien bekannt in der Zürcher Agenturszene. «Aber aus vertragsrechtlichen Gründen können beide das erst in wenigen Wochen kommunizieren», so der Sprecher weiter.

Auch «der sehr namhafte Kunde», den Fraser in der Schweiz gewonnen habe und der Grund dafür sei, weshalb die Agentur nach Zürich komme, könne noch nicht verraten werden. (pd/yk/cbe)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

peter loosli
26.07.2023 14:36 Uhr
Ähm...sollte es nicht "Frasier goes Switzerland" heissen?
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren