21.12.2004

Jung von Matt/Limmat

Reinschmuggel-Aktion für Granador

Wette mit Schweizer Handel abgeschlossen.

Die traditionsreiche Schweizer Fruchtsaftmarke hat eine regelrechte Verjüngungskur hinter sich. Zunächst wurde die Produktelinie "Nr. 1“ in "100% Fruchtsaft“ unbenannt. Im gleichen Zug wurde das Verpackungsdesign der vier Sorten Orange, Multivitamin, Feelgood und Paradise überarbeitet. Und schliesslich wurde Jung von Matt/Limmat beauftragt, einen Weg zu finden, sich beim Handel wieder ins Leben zu rufen.

Die Agentur hat sich einen aussergewöhnlichen Weg ausgedacht: eine Wette. Granador schloss mit dem Schweizer Handel eine Wette ab: "Wetten, dass Granador 100% Fruchtsaft bis Ende Jahr in den Regalen steht.“ Zu diesem Zweck wurden Passanten vor den Märkten angehalten, den Fruchtsaft in die Läden reinzuschmuggeln und das haben sie dann auch getan. Mit viel Selbstironie liefert Granador das nötige Beweismaterial für die gewonnene Wette in Form eines Filmes, der im Anschluss an die Aktion an den Handel verteilt wurde.

Verantwortlich bei Granador AG: Jürg Schneider (Geschäftsführer), Marco Imfeld (Leiter PM/Kommunikation), Fabienne Lötscher (Product Management); verantwortlich bei Jung von Matt/Limmat: Michael Rottmann (Creative Direction), Stefanie Ledermann (Art Direction/Grafik), Michael Rüegg/Lars Haensell (Text), Rolf Helfenstein, Romano Strebel, Dominic Eichenberger (Beratung), Thomas Hinderling (Produktion), Arcfilms/Denis Nordmann (Filmproduktion).

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein

Bitte geben Sie hier den Text zum Bild ein



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220702

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.