31.08.2020

Rosarot

Stress fordert, weniger zu konsumieren

«Fresh up your life»: Bosch engagiert unter dem Leitmotiv «Technik fürs Leben» Stress für Kampagne gegen Food Waste.
Im Zentrum der Kampagne «Fresh up your Life» steht ein 60-sekündiger Video-Clip. Während einer Joggingrunde durch Lausanne fallen Stress darin herrlich skurrile und erfrischend ungewohnte Alltagssituationen auf. Der immer wiederkehrende Schriftzug «Fresh» begleitet den Sänger dabei bis nach Hause.
Beim Griff zur Wasserflasche entdeckt er diesen dann auch in seinem Bosch Kühlschrank mit VitaFreshPro-Schublade. Inspiriert von der innovativen Technologie, die Menschen dabei unterstützt, Lebensmittelabfälle zu vermeiden, ruft Stress am Ende des Clips via Rap dazu auf, bewusst zu konsumieren und weniger Lebensmittel wegzuwerfen: «penser durable».
BSH_Bosch_MDA_Kampagne_Fresh_Product_HD_AdobeRGB_56
BSH_Bosch_MDA_Kampagne_Fresh_HD_AdobeRGB_165


BSH_Bosch_MDA_Kampagne_Fresh_HD_AdobeRGB_356


BSH_Bosch_MDA_Kampagne_Fresh_Product_HD_AdobeRGB_25


Wie Bosch in einer Mitteilung schreibt, ist es dem Konzern ein grosses Anliegen, mit der Entwicklung von Haushaltsgeräten den Food Waste zu reduzieren und so einen nachhaltigeren Lebensstil zu entwickeln. «Ein Anliegen, dass Bosch und Stress, der für sein Engagement diesbezüglich bekannt ist, gemein haben», heisst es.

Begleitet wird die Kampagne von einer Landingpage mit Content zum Thema Food Waste, Rezepten für Menüs mit Resten, Tipps gegen Lebensmittelabfall und einem Interview mit Stress. Dazu gibt es «Behind the Scenes»-Fotos vom Dreh sowie die Möglichkeit, den Song von Stress als Mp3 herunterzuladen. Auch Teil der Kampagne, die Online und am Point of Sale ausgespielt wird, sind zwei Gewinnspiele.

Verantwortlich bei BSH Schweiz: André Franz (Head of Marketing), Regine Schoeller (Brand Communication Manager); Graziella Potenza (Brand Communication Manager); verantwortlich bei Rosarot: René Karrer (Creative Direction), Andreas Steiner (Strategie), Pascal Knill (Senior Beratung), Thorsten Hainke (Senior Text & Konzept), Fabio Montefiori (Grafik & DTP), Danusha Kuchtova (Content); Video-Produktion: Antonin Halm Production; Media: MediaCom Switzerland; Social Media: Brandpunkt GMBH Berlin. (pd/eh)


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220810

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.