06.02.2018

Todesfall

Fotografin Tanja Demarmels ist verstorben

Die gebürtige Bündnerin ist 39-jährig einem Krebsleiden erlegen. Sie arbeitete für diverse Medien.

Die Fotografin Tanja Demarmels verstarb am 9. Januar nach kurzer Krankheit mit 39 Jahren. Viele Medienschaffende haben erst diesen Montag von ihrem Tod erfahren, nachdem die Meldung auf Facebook die Runde machte.

Unknown_72

Demarmels wurde 1978 in Davos geboren. Nach einer Hochbauzeichnerlehre und mehreren Jahren bei den Davoser Bergbahnen begann sie 2005, sich in Zürich autodidaktisch als Fotografin auszubilden. Neben der Gruppe autodidaktischer Fotografen (GAF) hatte sie bei verschiedenen Fotografen und einer Tageszeitung diverse Praktika absolviert. 2007 machte sich Demarmels selbständig.

Die Fotografin hatte eine ganze Reihe Publikationen im Portfolio, darunter das «Migros Magazin», die «NZZ am Sonntag», «Schweizer Familie» oder «Tages-Anzeiger». Der Tagi würdigte Demarmels Schaffen mit einer Bildstrecke. Die Redaktion des Magazins «Geo» veröffentlichte einen Nachruf. (cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang