15.11.2017

Jung von Matt/Limmat

Award für schäbiges Hotelzimmer

Die Agentur ist zusammen mit AccorHotels für den ersten Hotel Escape Room der Schweiz mit dem Worldwide Hospitality Award ausgezeichnet worden.
Jung von Matt/Limmat: Award für schäbiges Hotelzimmer

Zum 50-Jahr-Jubiläum von Novotel lancierte Jung von Matt/Limmat eine Kampagne für die französische Hotelkette AccorHotels. Dafür bediente sich die Agentur dem Bild eines heruntergekommenen Motelzimmers: Im Novotel Zürich City West installierte sie den schäbigen «ROOM67» im Retro-Look. Dort können Spieler beweisen, ob ihnen die Flucht aus dem Zimmer gelingt (persoenlich.com berichtete).

Nun wurde AccorHotels Schweiz für das Projekt «ROOM67» gemeinsam mit der Kommunikationsagentur Jung von Matt/Limmat mit dem Worldwide Hospitality Award in der Kategorie «Best innovation in services» ausgezeichnet, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Verleihung fand am 8. November in Paris statt. Die international ausgelegte Preisverleihung verfolgt das Ziel, besondere Erfolge aus der Hotel- und Gastrobranche, die ihresgleichen suchen, hervorzuheben.

2700 Personen haben das Escape-Game seit seiner Eröffnung im Februar 2017 schon gespielt. Insgesamt hat die Kampagne mit dem «ROOM67» bereits acht Millionen Kontakte für Novotel generiert. Darüber hinaus setzt der ehemalige Konferenzraum, der heute das schäbige Motelzimmer beherbergt, einen dreimal höheren Umsatz um als ein gewöhnliches Hotelzimmer, wie AccorHotels in einer Mitteilung schreibt. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang