02.09.2013

Publicis

Fliegt mit Swiss in die Welt und zurück

Neuer TV-Spot als Startschuss von schweizweiter Kampagne.
Publicis: Fliegt mit Swiss in die Welt und zurück

Die Schweizer Bevölkerung ist ein reisefreudiges Volk, das beim Fliegen gerne Qualität swiss made geniesst. Als Airline der Schweiz bringt Swiss die Menschen in die Welt und wieder zurück - dies die Botschaft, die im Zenturm des neusten TV-Spots steht. Das Unternehmen setzt dabei bewusst auf viele kleine und persönliche Momente, welche in ihrer Summe die grosse Freude am Reisen illustrieren.

Augenblicke der Vorbereitung, der Vorfreude, der Begegnung und des Wiedersehens. Dinge, die das Abreisen und Ankommen zu etwas ganz Besonderem und Unvergesslichem machen, wie die verantwortliche Agentur Publicis in einer Mitteilung schreibt.

Die Agentur hat dafür zusammen mit dem in Hollywood tätigen Schweizer Regisseur Marcel Langenegger emotionale und bewegende Bilder geschaffen. Szenen, die hinter die Kulissen der Postkartenschweiz blicken und dadurch menschlich und echt wirken sollen. Swiss werde nicht als Ferienfluggesellschaft gefeiert, sondern als Airline der Schweizer gezeigt, die Menschen versteht und verbindet.

Mit diesem ersten TV-Spot nach dem Rebranding fällt zugleich auch der Startschuss zu einer grossen schweizweiten Swiss Kampagne, die in den nächsten Monaten nicht nur für mediales Aufsehen sorgen, sondern die Schweiz insgesamt bewegen dürfte. Dabei werden laut der Agentur zahlreiche Kommunikationsmassnahmen und aussergewöhnliche Kooperationen mit verschiedenen Partnern zu einer grossen Aktion orchestriert, auf die sich alle Schweizer freuen dürfen. 

Verantwortlich bei Swiss: Marcel Benz (Head of Brand Development), René Hauck (Manager Communication Development), Rebekka Hofstetter (Advertising); verantwortlich bei Publicis: Thomas Wildberger (Chief Creative Officer), Tim Hoppin (Creative Director), Swen Morath (Senior Art Director), Chantal Panozzo, Christian Schirmer (Senior Copywriter), Benjamin Kaegi (FFF), Candido Righetto, Bojana Taraba (Beratung), Chocolate Films (Filmproduktion), Marcel Langenegger (Regie), Michela Trümpi (Producer), Mauro Chiarello, Luca Esposito (Kamera), Great Garbo (Musik), JingleJungle (Tonstudio). (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

TV-Kritik

18.02.2017 - René Hildbrand

Auf die «Arena» kann leider verzichtet werden

Ueli Mäder als «Schiedsrichter» nervte. Und sogar Jacqueline Badran «schwärmte» am Schluss für Oswald Grübel.

TV-Quoten vom 16.02.17

19:56 Uhr: Meteo (249)
19:30 Uhr: Tagesschau (189)
21:50 Uhr: 10vor10 (133)
12:59 Uhr: Ski alpin: WM, St. ... (92)
22:18 Uhr: Meteo (91)
20:11 Uhr: Free-TV-Premiere: ... (89)
19:38 Uhr: Gute Zeiten, ... (89)
21:05 Uhr: Einstein (88)
Quelle: Mediapulse Fernsehpanel (Instar Analytics)
ZG: 15-59 inkl. Gäste, Rt-T, alle Plattformen, Overnight

Erklärfilme

"Infosion des Monats": explain-it und persoenlich.com erklären in 3-minütigen Erklärfilmen Fachbegriffe aus der Medien- und Kommunikationswelt.


Zum Video
Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Anzeige
Zum Seitenanfang