12.05.2011

Skype

Bald mit mehr Werbung?

Geschäftsführer Tony Bates sieht Videowerbung als Chance.

Nach dem Verkauf an Microsoft sind viele Skype-Nutzer verunsichert. Bereits werden Stimmen laut, Skype könne demnächst von störender Werbung überflutet werden. So erklärte Skype-Geschäftsführer Tony Bates an der jüngsten Pressekonferenz, die Videowerbung sei eine grosse Chance. Skeptiker befürchten zudem, das Telefonieren über PCs, Notebooks, Smartphones oder Tablet-PCs werde zukünftig nicht mehr kostenlos angeboten.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221002

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.