12.10.2020

Furrerhugi

Festival für künstliche Intelligenz lanciert

Im Auftrag des Kantons Schwyz hat die Kommunikationsagentur gemeinsam mit der Agentur für Live-Kommunikation Evenjo das neue jährliche AI-Festival «AiCon» kreiert und organisiert.
Furrerhugi: Festival für künstliche Intelligenz lanciert
AiCon steht unter dem Patronat von Bundesrat Guy Parmelin und verleiht den ersten nationalen AI-Award. Mit 60 geladenen Gästen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wurde die Veranstaltungsreihe am 7. Oktober 2020 im Hotel Seedamm Plaza in Pfäffikon, SZ lanciert. (Bilder: Furrerhugi)

Furrerhugi und die Partneragentur Evenjo aus Bern – beide sind Mitglieder der Kommunikationsgruppe Comfederation – durften im Auftrag des Veranstalters Kanton Schwyz das neue AI-Festival AiCon planen, kreieren und umsetzen, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst.

Die Covid-19-Situation zwang die Organisatoren, in diesem Jahr auf den eigentlichen Konferenztag mit mehreren hundert Besucherinnen und Besuchern zu verzichten. Dafür kamen am 7. Oktober 60 geladene Gäste in den Genuss eines inspirierenden Network-Dinners mit Input-Referaten von bekannten Grössen aus der AI-Szene und erlebten die Verleihung des ersten nationalen AI-Awards.

AiCon2020_2


Furrerhugi war verantwortlich für das Konzept, die Event-Inhalte, die Medienarbeit sowie die Social-Media-Aktivitäten und kreierte das gesamte grafische Erscheinungsbild. Evenjo lieferte die Eventplanung und -koordination sowie die Eventarchitektur und -technik. Die Website wurde von Neofluxe aus Biel umgesetzt. Ein weiterer wichtiger Partner war Digitalswitzerland. Die Dachorganisation sieht AI als zentrales Element in der Positionierung der Schweiz als führender Forschungs- und Innovationsstandort.

AiCon wird in den nächsten Jahren zeigen, wohin die Reise im Bereich AI-Technologien geht und welche Rolle die Schweiz spielen kann. AiCon wird ermöglicht und organisiert vom Kanton Schwyz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Mindfire, Digitalswitzerland und dem Kanton Zürich.

Verantwortlich bei Furrerhugi: Lorenz Furrer und Pascal Ihle (Mandatsleitung), Alexandra Hofer und Dominic Tschupp (Projektleitung), Julia Ryser (Art Direction); verantwortlich bei Evenjo: Esther Kissling (Konzept, Content und Regie), Daniel Schmutz (Gesamtprojektleitung und Beratung), Stefan Bähler (technische Leitung und Umsetzung), Vanessa Lerand (Welcoming und Hospitality); verantwortlich beim Kanton Schwyz: Urs Durrer und Olivier Dolder. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201025

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.