28.11.2022

Best of Swiss Apps & Web

Merkle Switzerland wird Partner

Die Digitalagentur engagiert sich ab 2023 für drei Jahre bei den beiden Branchen-Awards-Veranstaltungen.
Best of Swiss Apps & Web: Merkle Switzerland wird Partner
Freuen sich auf die Partnerschaft (v.l.): Christof Zogg, Jury-Chairman bei Best of Swiss Web; Heinrich Meyer, Geschäftsführer Best of Swiss Web; Gail Junoy, Chief Marketing und Communications Officer bei Merkle DACH; Patrick Fromm, Head of Client Leadership Switzerland bei Merkle DACH. (Bild; zVg)

Die Branchen-Awards Best of Swiss Apps und Best of Swiss Web begrüssen einen neuen Sponsoringpartner an Bord: Merkle Switzerland. Die Digitalagentur für Customer Experience Management unterstützt die beiden Preisverleihungen ab 2023 für drei Jahre, wie es in einer Mitteilung heisst. 

«Nach langjähriger erfolgreicher Kooperation sowohl hinter als auch vor den Kulissen der Awards machen wir unsere Partnerschaft jetzt offiziell», lässt sich Patrick Fromm, Head of Client Leadership Switzerland bei Merkle, zitieren. Er ergänzt: «Wir freuen uns darauf, im Rahmen der Partnerschaft über die nächsten Jahre gemeinsam viele spannende Schweizer Digitalprojekte ins Rampenlicht zu rücken und einen Beitrag zur Weiterentwicklung dieser für den Schweizer Markt wichtigen Award-Plattform zu leisten.»

Internationale Agentur mit Schweizer Wurzeln

Die Agentur Merkle Switzerland entstand 2021 aus der Fusion der Agenturen Isobar und Namics und hat ihren Sitz in Zürich. Das Unternehmen besitzt mehrere Niederlassungen in Europa. Die datengetriebene Digitalagentur ist laut eigenen Angaben darauf spezialisiert, «personalisierte und kanalübergreifende Kundenerlebnisse zu optimieren». 1600 Mitarbeitende im DACH-Raum – 15’000 Mitarbeitende weltweit – würden personalisierte Marketingstrategien und -kampagnen für ihre Kundinnen und Kunden entwickeln. Seit 2016 gehört die Digitalagentur zum internationalen Dentsu International Netzwerk und ist seither die grösste Marke innerhalb der Gruppe.

Merkle beziehungsweise Namics spielen in der Geschichte von Best of Swiss Apps und Best of Swiss Web eine wichtige Rolle, wie es weiter heisst. Zum einen sind und waren Mitarbeitende in den Jurys tätig. Zudem hätten sie mit grossem Einsatz mitgeholfen, die Awards weiterzuentwickeln und à jour zu halten. Zum anderen habe Merkle jedes Jahr eigene Projekte zur Begutachtung eingereicht und «regelmässig herausragende Auszeichnungen» gewonnen. «Dass wir unsere Zusammenarbeit jetzt im Rahmen dieser Sponsoringpartnerschaft und zum Nutzen der ganzen Branche intensivieren können, freut mich darum umso mehr», wird Heinrich Meyer, Geschäftsführer von Best of Swiss Web, zitiert.

Die Ausschreibung für den Best of Swiss Web Award 2023 startet am 30. November 2022. Bis zum 2. März können Projekte eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 10. Mai 2023 statt. (pd/tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130