13.10.2021

Localsearch

Mitarbeiter sollen hinter Top-Ratings stehen

Die Swisscom-Tochter hat in den vergangenen Wochen auffällig viele Fünf-Sterne-Bewertungen auf Google erhalten.
Localsearch: Mitarbeiter sollen hinter Top-Ratings stehen
Mitarbeiter von Localsearch sollen laut einem Bericht von 20 Minuten Top-Bewertungen fürs eigene Unternehmen abgegeben haben. (Bild: Localsearch)

Localsearch erhielt seit Anfang September mehrere Dutzend Maximal-Bewertungen auf Google. Davon würden gut zwei Dutzend von Mitarbeitenden der Swisscom-Tochter stammen, wie es in einem Artikel von 20 Minuten heisst. Gemäss dem Bericht habe ein User auf der Job-Bewertungsplattform Kununu.com geschrieben: «Mitarbeiter werden aufgefordert, fünf Sterne beim Google-Eintrag zu setzen, da die Bewertungen so unterirdisch sind.»

«Weder verlangen wir so etwas, noch fordern wir dazu auf», wird Localsearch-Sprecher Harry Meier auf 20min.ch zitiert. Meier vermutet, dass die Ansammlung von Maximal-Bewertungen an der vor wenigen Wochen lancierten «Initiative für mehr positive Kundenbewertungen» liege. Es scheine, dass «mehrere Bewertungen von motivierten Mitarbeitern stammen, die sich für die Reputation der Firma einsetzen wollten».

Localsearch will gegen die Fake-Rezensionen auf Google vorgehen. Die betroffenen Mitarbeiter seien gebeten worden, ihre Rezension zu löschen, wird Meier im Bericht von 20 Minuten zitiert. (tim)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.