28.07.2021

Google

Online-Aktivität hält Geschäft in Schwung

Google hat im vergangenen Quartal massiv profitiert von der wachsenden Online-Aktivität von Internetnutzern und Unternehmen. Der Umsatz der Konzernmutter Alphabet stieg im Jahresvergleich um 62 Prozent auf rund 61,9 Milliarden Dollar.

Beim Gewinn gab es einen Sprung von knapp 7 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor auf nun gut 18,5 Milliarden Dollar, wie Alphabet nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte.

Alphabets Firmenchef Sundar Pichai begründete den Quartalserfolg mit nochmals gestiegenen Online-Aktivitäten der Verbraucher in der Corona-Krise und einer allgemeinen Stärke im Anzeigengeschäft.

Der Digitalchef der Werbeagentur WPP Mindshare, Tom Johnson, sagte, im Gegensatz zur Zeit vor der Pandemie konzentrierten sich Anzeigenkunden stärker auf digitale Kanäle.

Nach wie vor ist Onlinewerbung in Googles Suchmaschine und anderen Bereichen die tragende Säule des Geschäfts. Googles Werbeerlöse stiegen im zweiten Quartal um rund 69 Prozent auf gut 50,4 Milliarden Dollar.

Die Videoplattform Youtube brachte dabei 7 Milliarden Dollar ein – nach 3,8 Milliarden Dollar vor einem Jahr. Der Umsatz mit Cloud-Diensten von Google stieg um mehr als die Hälfte auf 4,6 Milliarden Dollar.

Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten. Der Aktienkurs legte im nachbörslichen Handel zeitweise um 2 Prozent zu. (sda/dpa/reu/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.