16.08.2022

Yes!

Silvia Princigalli pendelt für Invia

Die Dachmarke des öffentlichen Verkehrs in Graubünden lanciert eine digitale Kampagne. Im Mittelpunkt stehen die Zwillingsschwestern Tina und Gina.
Yes!: Silvia Princigalli pendelt für Invia

Für Invia, die neue Dachmarke des öffentlichen Verkehrs in Graubünden, lancierte die Churer Agentur Yes! Creative Digital Marketing eine Kampagne zum Mitfiebern. Seit Ende 2021 sind die Transportunternehmen und Tarifverbünde Graubündens gemeinsam unter dem Namen Invia unterwegs.

Wie clever man mit dem ÖV unterwegs ist, das will Yes! ab Mitte August mit der Kampagne «Pendlerduell» zeigen. Für die Kampagne inszeniert die Agentur ein Rennen zwischen den zwei Pendlerinnen Tina und Gina. Tina ist überzeugte ÖV-Fahrerin, Gina favorisiert das Auto. Während vier Wochen sind die Zwillingsschwestern für Invia «gegeneinander unterwegs» und treten in verschiedenen Challenges gegeneinander an, heisst es in der Mitteilung.

Als Darstellerin konnte die Bünder Influencerin Silvia Princigalli gewonnen werden, umgesetzt wurden die Clips von der Churer Produktionsfirma Moviemaint. Auf der Landingpage www.pendlerduell.ch kann die Zielgruppe die Videos der verschiedenen Duelle anschauen und beim Wettbewerb teilnehmen. Zu gewinnen gibt es BÜGAs sowie Tageskarten und Gutscheine für den ÖV in Graubünden.

Die crossmediale Kampagne besticht durch Bewegtbilder und wird hauptsächlich über Social Media aktiv verbreitet. Zusätzlich wird sie von Passenger-TV-Spots, Display-und Video-Ads sowie einer breiten OOH/DOOH-Kampagne begleitet. Weiter wurde am Churer Fest eine kreative Sampling-Aktion in Form von Bussen an alle Autofahrerinnen und Autofahrer durchgeführt.

Die Hauptzielgruppe der Kampagne sind Menschen, die in Graubünden clevere Mobilitätswege suchen, um Arbeit und Freizeitangebote schnell und einfach zu erreichen. Die Kampagne wird im Zeitraum von Mitte August bis Mitte September ausgespielt. «Der Zeitpunkt nach den Ferien, wenn mit der Rückkehr an den Arbeitsplatzauch der tägliche Stau wieder ansteht, ist ideal, um Autofahrerinnen und Autofahrer für den öffentlichen Verkehr zu sensibilisieren», sagt Sabrina Meister, Projektleiterin von Graubünden Invia.

Verantwortlich bei Yes! Creative Digital Marketing: Richi Brändli (Konzept), Ramona Casanova (Art Director), Shirin Luchsinger (Campaign Manager), Mena Dressler (Texterin); verantwortlich bei Invia: Conny Hürlimann (Leiterin Markt, Chur Bus und Egadin Bus), Alexandra Menzi (Teamleiterin Marketing Services Ost, PostAuto AG), Sabrina Meister (Produktmanager Pendlerverkehr und Tarifverbunde, Rhätische Bahn AG). (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305