02.03.2022

Die Antwort

Wie man fürs Leben lernt

Die Zürcher Kreativagentur hat für das Departement Wirtschaft der Berner Fachhochschule einen TikTok-Auftritt lanciert. Im Zentrum stehen vier witzige Kurz-Videos mit ernsten Botschaften.

Die Zürcher Kreativagentur geht für das Departement Wirtschaft der Berner Fachhochschule (BFH Wirtschaft) neue Wege in der Kommunikation. Mit humorvollen Kurz-Videos lanciert die Agentur für ihren Kunden deren neuen TikTok-Auftritt, wie es in einer Mitteilung heisst.

Entstanden sind vier Videos, die auf verschiedene Aspekte der Hochschule eingehen und sie aufgrund der zentralen Lage im Berner Marziliquartier als «Marzili-Campus» darstellen lässt.

Vier Videos – vier Botschaften

Trockenschwimmen: «Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir», lautet ein berühmtes Zitat des römischen Philosophen Seneca. Ganz nach diesem Motto werden die Studierenden an der BFH Wirtschaft auf den Sprung ins Wasser vorbereitet.

Duschen im Marzili: Der Campus Marzili bietet einige Annehmlichkeiten – darunter das nahgelegene Marzilibad an der Aare. Hier können es sich die Studierenden gemütlich machen und abschalten. Und eben auch duschen, auch wenn in den Wintermonaten das Wasser fehlt.

Wachmacher: Nebst dem Marzilibad gibt es in der Nähe des Standorts der BFH Wirtschaft auch jede Menge sportliche Abwechslung. Auf TikTok zeigt sie eine Studentin, die sich im Handumdrehen mit einem kurzen Workout zwischendurch wieder wachrüttelt und genauso schnell wieder voller Power zurück an ihrem Platz im Vorlesungssaal sitzt.

Der Rettungsring: Oft sind Studierende mit der Menge an Lernstoff überlastet. Die BFH Wirtschaft bietet ein breites Angebot an unterstützenden Massnahmen, damit niemand im Büchermeer untergeht.

Bereits nach wenigen Tagen haben die vier Videos über 1.1 Millionen Views und 8‘000 Likes erreicht, heisst es in der Mitteilung weiter. Ein neuer Weg in der Kommunikation für das Departement Wirtschaft und die Berner Fachhochschule, der auch im 2022 weitergeführt werden soll.

Verantwortlich bei der BFH: Natascha Branscheidt, Stephanie Tabea Blum, Anne-Careen Stoltze-Siebmann; verantwortlich bei Die Antwort: Sarah Hiltebrand, Reto Dürrenberger, Mike Schwede, Cenk Korkmaz, Vanessa Savi, Andrea Mossa, Joris Brönnimann, Leonie Bachmann, Benjamin Lines. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130