08.05.2023

SRF

Fast 200'000 verfolgten die Krönung von Charles

Nicht nur die Briten, auch der Rest der Welt blickte am Wochenende nach London. Dort fand am Samstag die Krönungszeremonie von Charles und Camilla statt. Die G&G-Sondersendung auf SRF1 erreichte einen Marktanteil von über 40 Prozent.
SRF: Fast 200'000 verfolgten die Krönung von Charles
G&G-Moderatorin Jennifer Bosshard mit ihren Gästinnen in der Sondersendung vom Samstag. (Bild: Screenshot)
von Michèle Widmer

Es war das Medienereignis vom Wochenende: Am Samstag wurde König Charles III. in der Westminster Abbey vom Erzbischof von Canterbury, dem geistlichen Oberhaupt der Church of England, gekrönt. Die Medien weltweit berichteten über die erste Krönung eines britischen Monarchen seit 70 Jahren.

Auch das Schweizer Fernsehen berichtete live über das Spektakel. In der Spezialsendung von «Gesichter & Geschichten» diskutierte Moderatorin Jennifer Bosshard mit Gästen im Sonderstudio. SRF-Grossbritannien-Korrespondent Michael Gerber und G&G-Moderatorin Tanya König lieferten Einschätzungen vor Ort.

Die Sendung am Samstagmittag schauten durchschnittlich 199’000 Zuschauerinnen und Zuschauer, wie SRF am Montag auf Anfrage mitteilt. Dies entspricht einem Marktanteil von 41,4 Prozent.

Bei SRF ist man erfreut: «Wir sind mit der Quote der Liveübertragung sehr zufrieden und bekommen auch von unseren Zuschauerinnen und Zuschauern positives Feedback, was uns sehr freut», sagt Paola Biason, Redaktionsleiterin G&G.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240421