21.01.2020

Platzspitzbaby

«In der Werbung habe ich enorm viel gelernt»

Pierre Monnard ist der Regisseur der Stunde: Seit dem Wochenende läuft mit grossem Erfolg «Platzspitzbaby» im Kino und auf SRF ist die zweite Staffel «Wilder» zu sehen. Ein Gespräch über Werbespots als Übungsmaterial und Kreativität, die nicht am Schreibtisch, sondern am Filmset entsteht.
von Edith Hollenstein
Pierre Monnard zu Gast beim «Creative Coffee» im Café Plüsch in Zürich-Wiedikon. (Kamera: Christian Beck; Schnitt: Edith Hollenstein)

Pierre Monnards Karriere begann mit seinen Kurzfilmen «Swapped» und «Come Closer». Monnard realisierte zahlreiche Werbespot, etwa für Allianz, SRF oder La Redoute. Einige Spots schafften es auf die Shortlist beim Cannes-Lions-Festival und gewannen ADC-Awards, etwa Emmentaler «Löcher», Schauspielhaus Zürich «Hot-Dog». Er führte Regie bei der SRF-Produktion «Wilder» sowie bei «Platzspitzbaby». Monnard ist in Châtel-St-Denis aufgewachsen, momentan lebt er in Zürich und Paris. (eh)


Alle «Creative Coffee»-Folgen finden Sie auf persoenlich.com/creative-coffee oder auch als YouTube-Playlist:


Creative Coffee by persoenlich.com

«Creative Coffee» ist das Videoformat von persoenlich.com. Aufgezeichnet wird das Gespräch jeweils am Standort der Redaktion in Zürich-Wiedikon in der Café Bar «Plüsch», sozusagen im Stammlokal gleich um die Ecke.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200219

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.