08.06.2020

Krisenkampagne des BAG

«Ab jetzt wird es richtig schwierig»

Die Corona-Kampagne von Rod führt die Schweiz durch die grösste Krise seit Langem. Wie aber geht sie weiter, jetzt, wo die Dringlichkeit stark abnimmt? David Schärer spricht im «Creative Coffee» über den Kniff mit den Farben, Farner und einen Glücksmoment in der neuen Freiheit.
von Edith Hollenstein
Ein Basler, der seit längerer Zeit in Zürich wohnt: David Schärer in der Cafébar Plüsch in Wiedikon. (Schnitt: Edith Hollenstein, Kamera: Christian Beck)

David Schärer gründete Rod Kommunikation 2007 zusammen mit Regula Bührer Fecker und Oliver Fennel. Die Agentur beschäftigt zirka 25 Mitarbeitende in Strategie, Beratung, Kreation und Public Relations. Sie hat sich mit Kampagnen für die Beratungsstelle für Unfallverhütung («Slow down. Take it easy.»), SBB (unterwegs zuhause), Bundesamt für Gesundheit BAG («Love Life»), Credit Suisse («Digipigi») oder 20 Minuten («DNA») einen Namen gemacht. Seit November 2019 gehört Rod vollständig zur Farner-Gruppe und David Schärer ist seither Partner von Farner. (eh)


Alle «Creative Coffee»-Folgen finden Sie auf persoenlich.com/creative-coffee oder auch als YouTube-Playlist:


Creative Coffee by persoenlich.com

«Creative Coffee» ist das Videoformat von persoenlich.com. Aufgezeichnet wird das Gespräch jeweils am Standort der Redaktion in Zürich-Wiedikon in der Café Bar «Plüsch», sozusagen im Stammlokal gleich um die Ecke.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Angelika Deus, 08.06.2020 11:10 Uhr
    So schützen wir uns. Und das Mikrofon wandert, immerhin mit einem Mindestabstand von ca. 20 cm, von einem frisch-fröhlich vor den anderen Mund. Hhmmmm....
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.