08.11.2019

Weihnachtswerbung 2019

Für bedürftige Menschen Gutes tun

Die Migros startet ihre Weihnachtsaktion. Der zugehörige Spot aus dem Hause Wirz ist ab jetzt online und ab morgen Samstag im TV zu sehen. Er erzählt die Geschichte des Eulenkükens Mimi.

Alleine zu Hause sein, ohne Familie und Freunde. Gerade in der Weihnachtszeit kann dies eine belastende Situation für viele Menschen sein, für bedürftige Menschen sowieso.

Kunden der Migros können mit einer Spende helfen. Mit dem Kauf eines Schoggiherzes kommt der Kaufpreis (5, 10, oder 15 Franken) direkt und vollumfänglich Schweizer Hilfswerken zugute. Es sind dies Caritas, Heks, Pro Juventute, Pro Senectute und Winterhilfe Schweiz. Am Montag, 11. November, berichtet das «Migros Magazin» über die verschiedenen Organisationen und wie sie das gespendete Geld einsetzen. Die Migros spendet ihrerseits für jedes verkaufte Schoggiherz einen Franken und wird so den Spendenbetrag noch erhöhen. Dies schreibt sie in einer Mitteilung.

Eulenküken «Mimi» als Symbol für Unterstützung

Die Adventszeit in der Migros wird von der Geschichte des Eulenkükens «Mimi» begleitet. Gleichzeitig möchte die Migros bedanken. Vom 15. November bis zum 24. Dezember können die Kunden in allen Filialen oder auf LeShop.ch ab einem Einkauf von 20 Franken Sticker sammeln. Alle Details dazu finden Sie unter migros.ch/weihnachten.

Mit dem Kampagnenstart erinnert Mimi während der ganzen Adventszeit daran, Bedürftigen in der Schweiz Hilfe zu schenken. Der Film mit der animierten Eule wurde laut der Agentur Wirz um witzige Bumper Ads ergänzt, die auf verschiedene weitere Aktionen hinweisen.

Hauptspot:

Keyvisual ist die Eule (siehe unten), Kernstück der Kampagne bleiben laut Wirz die die Spendenschokoladen.

Bildschirmfoto 2019-11-08 um 08.48.03

Online-Spots:

Verantwortlich beim Migros-Genossenschafts-Bund: Michel Noverraz, Céline Jagisch (Campaigning), Thomas Burri, Beatrice Lütjens (Digital Campaigning & Promotions), Christian Keller (Media), Isabelle Britschgi, Natalia Durrer, Jürg Burkhardt, Sabrina Wynistorf, Iris Kramer (Sales Promotions); verantwortlich bei Wirz: Livio Dainese, Fernando Perez, Dominique Magnusson, Chantal Heimo, Florian Siegrist, Mark Stahel, Zara Velchev, Elena Gabriel, Lia Bellini, Evelyn Schellenberg (Kreation), Erasmo Palomba (Agency Producing), Ella Papadakis, Janine Studer, Patrik Muntwyler, Marina Kaut, Pascal Taboas (Beratung), Giovanni Bucca, Andrea Bosshard, Anina Eugster, Ruedi Boller, Thomas Peller, Désirée Guzzo, Adina Nehrkorn, Ramona Trebucchi, Corinne Räber, Rino Frei, Oliver Fäs (Medienrealisation), Angelo Mabellini, Nathalie Reichmuth (XLAB); verantwortlich Filmproduktion: Martin Werner (Regie), Sebastian Blenkov (Kamera), Sonja Brand (Executive Producer), Claudia Brand (Postproduction Supervisor), BaconX (Colour & VFX), Jonas Struck (Music). (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Martin Bauer, 08.11.2019 08:49 Uhr
    Die kleine Eule "Mimi": so süss und rührend - fantastisch
  • Gabriele Knus, 08.11.2019 11:49 Uhr
    Wieder einmal ein Treffer ins Schwarze. Bravo - wunderbare Idee, toll umgesetzt. Tut gut im aktuellen Zeitgeschehen...

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191120

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.