11.12.2014

Prestige

Auch in Deutschland und Österreich mit eigenen Redaktionen

Das Schweizer High-Class-Magazin richtet sich an finanzkräftige, gebildete Leser.

Im kommenden Jahr publiziert die Prestige Media International AG seit neun Jahren das High-Class-Magazin "Prestige" mit einer beglaubigten Auflage von 21’757 Exemplaren in der Schweiz. "Dank enger Kooperation mit namhaften Distributoren und Multiplikatoren, wie zum Beispiel Bankinstituten und Vermögensverwaltungen, haben wir in der Schweiz zielgenau eine finanzkräftige, gebildete und interessierte Leserschaft erreicht", heisst es in einer Mitteilung.

Aufgrund des langjährigen Erfolgs in der Schweiz ist für Herausgeber Francesco Ciringione die Grundlage gegeben, auch in Deutschland und Österreich diese finanzkräftige Leserschaft anzusprechen. Ab 2015 erscheint daher "Prestige" vierteljährlich, mit einer eigenständigen Redaktion in einer Startauflage von 48’000 Exemplaren in Deutschland und mit einer Auflage von 18’500 Exemplaren auch in Österreich. Ziel sei es, wie in der Schweiz, die Auflagezahlen schnellstmöglich beglaubigen zu lassen. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.