03.04.2012

"Tages-Anzeiger"

Daniel Foppa neuer Inland-Chef

Iwan Städler wechselt ins Reporterteam.

Nach 10 Jahren als Ressortleiter Inland beim "Tages-Anzeiger" wechselt Iwan Städler im August ins Reporterteam. Wie er auf Anfrage von persoenlich.com sagt, möchte er wieder vermehrt selbst recherchieren, interviewen und schreiben. "Den meisten Journalisten tut es gut, ab und zu den Job zu wechseln. Das ist mit einem Wechsel des Arbeitgebers oder eben der Funktion möglich", so Städler weiter. "Ich tat bislang stets ausschliesslich Letzteres."

Städler ist seit genau 20 Jahren beim "Tages-Anzeiger" tätig - erst als Volontär, dann als Wirschaftsredaktor, anschliessend sechs Jahre als Bundeshauskorrespondent, nun als Inlandchef und demnächst nun also als Reporter. "Ich habe das Inland gerne und engagiert geleitet. Nun freue ich mich auf die journalistische Front".

Neuer Inland-Chef wird Daniel Foppa. Dieser ist seit Februar 2007 im Inland-Ressort tätig. Seit etlichen Jahren fungiert er als Städlers Stellvertreter. Zuvor war Foppa unter anderem Bundeshauskorrespondent der "Südostschweiz". (cb)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191214

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.