15.11.2005

Onlinemagazin Tink

Designwettbewerb ausgeschrieben

Ablösung der bestehenden Plattform Youthguide.

Im Frühjahr 2006 löst Tink die sechsjährige Jugendplattform Youthguide ab. Das neue Magazin wird regional stärker abgestützt, mehrsprachig, benutzerfreundlicher, interaktiver und optisch attraktiver, versprechen die Macher.

Tink will ab 1. April 2006 aktuell und umfassend über die wichtigen Themen von Jugendkultur, Jugendpolitik und Nachwuchssport in der Schweiz berichten. Dazu gehören Beiträge von Konzerten und Festivals, Werke junger Kunstschaffender, Hintergrundberichte politischer Debatten, Interviews mit Meinungsführerinnen, Porträts von Sportlern, persönliche Kommentare zum aktuellen Weltgeschehen und mehr.

Da der redaktionelle Inhalt von Jungjournalistinnen und Jungjournalisten selber recherchiert und produziert werde, sei Tink auch wirklich dort, wo aktive junge Leute leben, mitreden und an der Zukunft bauen. Das Online-Magazin richtet sich primär an Leserinnen und Leser zwischen 16 und 25 Jahren in der Schweiz, die sich selber in einem der drei Bereiche Jugendkultur, Jugendpolitik und Nachwuchssport engagieren.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191117

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.