25.02.2024

Tamedia

Die drei Druckereien stehen zum Verkauf

Die TX Group bietet Investoren aus der Immobilienbranche die drei Liegenschaften zum Kauf an, schreibt die NZZ am Sonntag. Die Schliessungen könnten zwischen 2029 und 2032 erfolgen.
Tamedia: Die drei Druckereien stehen zum Verkauf
Das Druckzentrum Bern steht auf der Liste der zum Kauf angebotenen Liegenschaften. (Bild: Keystone/Peter Klaunzer)

Die TX Group plant die Schliessung der drei Druckereien, die von Tamedia betrieben werden. Dies geht aus einem mehrseitigen Dokument hervor, von dem die NZZ am Sonntag Kenntnis hat, berichtet die Zeitung. Das börsenkotierte Medienunternehmen hat dieses Investoren aus der Immobilienbranche vorgelegt.

Im Dokument werden den Investoren die drei Druckerei-Liegenschaften in Zürich, Bern und Lausanne sowie Büros zum Kauf angeboten. Das Dokument nennt auch mögliche Schliessungszeitpunkte für den Druckereibetrieb an diesen Standorten.

Für den Standort Zürich wird 2029 angegeben. Die letzte der drei Druckereien soll gemäss dem Papier 2032 schliessen. Die TX-Group-Sprecherin Ursula Nötzli sagt, die TX Group habe im Dezember 2022 kommuniziert, dass sie in den kommenden Jahren ihre Immobilienstrategie weiterentwickeln werde.

«In diesem Zusammenhang werden alle Möglichkeiten für alle im Besitz der TX Group befindlichen Immobilien geprüft», sagt sie. «Gleichzeitig befindet sich Tamedia aktuell in der Entwicklung einer neuen Unternehmensstrategie», sagt Nötzli. «Diese Strategie umfasst auch den Druck und die Druckzentren. Mögliche Schliessungen und Schliessungsdaten sind derzeit nicht bekannt, der Strategieprozess ist noch im Gang», sagt Nötzli. (pd/spo)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240417
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.