30.10.2000

"Freiheit statt Sozialismus" als Beilage im Tagi

Zürcher SVP lanciert umstrittene Blocher-Schrift nochmals.

Die Broschüre "Freiheit statt Sozialismus - Aufruf an die Sozialisten in allen Parteien" von Christoph Blocher lag am Montag dem Tages-Anzeiger bei. Bereits Anfang April hatte die SVP die 24-seitige Schrift über Inserate lanciert, worauf rund 20'000 Exemplare bestellt wurden. Ende Juni wurde sie dann als Werbebeilage der NZZ, der Weltwoche und der Westschweizer Zeitung Le Temps breit gestreut, was vorallem viele Weltwoche-Leser verärgerte. In seiner umstrittenen Schrift schreibt Blocher, Nationalsozialismus, Faschismus und Sozialismus hätten gemeinsame geistige Wurzeln. Diese These sorgten auch für Aufruhr unter der classe politique, insbesondere der SP. Sie liess darauf die Von-Wattenwyl-Gespräche der Bundesratsparteien platzen.

Aufgrund der vielen Bestellungen habe die Zürcher SVP nun nochmals Exemplare nachdrucken müssen, sagte Parteisekretär Claudio Zanetti am Montag auf Anfrage der sda. In diesem Zug habe man sich entschlossen, diese nochmals über eine Tageszeitung unters Volk zu bringen. Laut Zanetti erreicht die Schrift mit den neusten Ausgaben eine Gesamtauflage von über 560'000 Expemplaren.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240415
persönlich Exemplar
Die neue «persönlich»-Ausgabe ist da - jetzt Probeabo bestellen.