04.07.2000

Geburtstagsgala der UER in Luzern

Neuer Präsident wird der Finne Arne Weissberg.

Am Samstag feierte die Europäische Rundfunkunion (Union Européenne de Radio-Télévision UER, European Broadcasting Union EBU) mit Sitz in Genf im Rahmen ihrer jährlichen Generalversammlung ihr 50-jähriges Bestehen im Kongresszentrum Luzern. Die UER, der 69 Programmveranstalter aus 50 Ländern angehören und die die Interessen des öffentlichen Rundfunks vertritt, wiederholte anlässlich ihrer GV den Anspruch, auch in der Medienlandschaft von morgen eine wichtige Rolle spielen zu wollen. Mit Blick auf die Informationsgesellschaft verlange die UER die nötigen juristischen, technischen und ökonomischen Mittel, um den Service-public-Auftrag auch im Online-Bereich erfüllen zu können.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200919

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.