24.01.2023

Indiskretionsaffäre

Gerhard Pfister zu Gast in der «Rundschau»

Am Mittwoch kommt es zur Aussprache im Bundesrat. Die «Rundschau» bespricht die Corona-Leaks mit dem Mitte-Präsidenten.
Indiskretionsaffäre: Gerhard Pfister zu Gast in der «Rundschau»
Spricht erstmals öffentlich über die Corona-Leaks: Mitte-Präsident Gerhard Pfister. (Bild: Keystone/Peter Schneider)

Die Politsendung von SRF berichtet am Mittwoch über die Indiskretionsaffäre während der Coronapandemie. Bundespräsident Alain Berset durchlebt gerade unruhige Tage, heisst es im Sendungshinweis. Die Mail-Beziehung zwischen seinem ehemaligen Sprecher Peter Lauener und Ringier-Boss Marc Walder werfe Schatten auf den SP-Bundesrat. Hat Berset versucht, sich gute Presse im Blick zu sichern oder läuft gerade eine Kampagne gegen ihn? Am Mittwoch kommt es zur Aussprache im Bundesrat. Darauf wartet mit Spannung auch Mitte-Präsident Gerhard Pfister. An der «Rundschau»-Theke nimmt er erstmals zur Mail-Affäre um Bundespräsident Berset Stellung.

Die «Rundschau» ist am Mittwoch, um 20.05 Uhr auf SRF 1 zu sehen. (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130