07.03.2012

Tink.ch

Matthias Strasser wird Chefredaktor

Übernimmt Deutschschweizer Redaktionen von André Müller.

Beim Jugend Online Magazin Tink.ch kommt es zu einem Wechsel in der Chefredaktion. André Müller, der während knapp einem Jahr die Deutschschweizer Redaktionen leitete, will sich von nun an voll und ganz dem Masterstudium widmen. Er bleibt dem Magazin jedoch als aktiver Reporter erhalten. Sein Nachfolger ist der 20-jährige Matthias Strasser. Der Stadtberner studiert in Basel Medien und Soziologie. Bei Tink.ch ist er seit 2010 als Reporter unterwegs. Im letzten Jahr baute der Hobby-Leichtathlet bei Tink.ch eine Sportredaktion auf und leitet seit 2011 die Basler Redaktion. Nun übernimmt er die Chefredaktion aller Deutschschweizer Redaktionen. Eins seiner Ziele ist es, die Feedbackkultur im Verein zu stärken: "Ich möchte nicht nur Journalismus betreiben, sondern auch Journalistinnen und Journalisten ausbilden. Tink.ch soll für möglichst viele Mitglieder, die diesen Wunsch haben, zu einem Sprungbrett in den professionellen Journalismus werden. Dafür stehe ich ein."

Tink.ch erscheint wöchentlich mit einer Online Publikation. Zudem gibt es vier Mal im Jahr ein Themenmagazin. Die nächste Ausgabe zum Thema Liebe erscheint im Mai, bereits unter der Leitung des neuen Chefredaktors. (pd)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191117

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.