14.06.2001

Roger Blum

Plädoyer für die Selbstregulierung der Medien

Schweizer Presserat mit Ombudsstellen ergänzen.

Der Schweizer Presserat soll gestärkt und mit Ombudsstellen für die verschiedenen Bereiche der Medien ergänzt werden: Dies hat der frühere Präsident des Presserats, Roger Blum, am Donnerstag in Bern an der Konferenz der Chefredaktoren und -redaktorinnen einmal mehr bekräftigt. "Eine Branche, die mächtiger als der Staat angesehen wird, muss kontrolliert werden", so der Professor für Medienwissenschaft an der Universität Bern. Die Medien würden auf diese Weise glaubwürdiger. Blum appellierte zudem an die Chefredaktorinnen und -redaktoren, in ihren Redaktionen die Verantwortung für die Glaubwürdigkeit der Medien wahrzunehmen. Zudem müssten sich die Medien gegenseitig kontrollieren und dem Themenbereich Medien sei mehr Raum zu geben.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.