29.11.2023

20 Minutes

So baut TX Group Stellen ab in der Romandie

Nach Abschluss des von der TX Group eingeleiteten Restrukturierungsprozesses zum Abbau von 28 Stellen in den Redaktionen von 20 Minutes, lematin.ch und Sport-Center werden 19 Mitarbeitende das Unternehmen freiwillig verlassen, dem Rest wird gekündigt.
20 Minutes: So baut TX Group Stellen ab in der Romandie
TX Group und Tamedia bauen in der Westschweiz im grossen Stil Stellen ab. (Bild: Keystone/Laurent Gilliéron)

Die Zahl der Kündigungen konnte dank der freiwilligen Abgänge auf neun reduziert werden, wie Eliane Loum-Gräser, Kommunikationsverantwortliche von 20 Minuten, einer Tochtergesellschaft der TX Group, am Mittwoch auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA erklärte. Sie bestätigte damit einen Bericht des Westschweizer Fernsehens RTS.

Ein Viertel des Personals weg

Die drei Redaktionen von 20 Minutes, lematin.ch und Sport-Center mit insgesamt 104 Mitarbeitenden verlieren in der Romandie 28 Mitarbeitende, was einem Viertel ihrer Ressourcen entspricht. Über die definitive Neuorganisation der Ressorts und Bereiche soll in einigen Wochen entschieden werden.

Im September hatte auch Tamedia, ein weiteres Unternehmen der TX Group, angekündigt, 28 Stellen in den Redaktionen von 24 heures, Tribune de Genève und der gemeinsame Redaktion der Westschweizer Tamedia-Titel zu streichen. Das Konsultationsverfahren endete Ende Oktober mit elf Entlassungen und 16 freiwilligen Abgängen. (sda/nil)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301