08.08.2000

Vom traditionellen Radio hin zum Multimedia-Unternehmen

Schweizer Radio International vermeldet erfolgreiches Geschäftsjahr 1999.

Das Geschäftsjahr 1999 von Schweizer Radio International (SRI) war geprägt von der Lancierung der News- und Informationsplattform http://www.swissinfo.org Damit sei der Wandel vom traditionellen Radio hin zum Multimedia-Unternehmen bereits schrittweise in die Realität umgesetzt worden, schrieb das Unternehmen am Dienstag in einer Mitteilung. Bei einem Betriebsaufwand von Fr. 40'625'771 und einem Betriebsertrag von Fr. 41'099'423 erzielte SRI 1999 mit 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Unternehmensergebnis von Fr. 473'652.

SRI vermittelt dem Publikum im Ausland und in der Schweiz aktuelle Informationen zum Geschehen in der Schweiz via Internet, Radio und TV. Auf Internet bietet News in Text, Bild und Ton in acht Sprachen. Zahlreiche Services wie eine Toplink-Datenbank ergänzen das Angebot und bieten dem Ausland ein Portal zur Schweiz auf dem Internet. Das Angebot soll in nächster Zeit weiter ausgebaut werden, unter anderem mit einem geografischen Informationssystem. swissinfo verzeichnet nach eigenen Angaben jeden Monat mehr als eine Million Seitenabrufe aus über 120 Ländern.

Wie das SRI weiter mitteilte, werde die Radioproduktion zugunsten der Web-Produktion kontinuierlich abgebaut. Ein Grundangebot bleibe aber bis auf weiteres erhalten und werde über Kurzwelle und Satellit ausgestrahlt. Im TV-Bereich sollen die erfolgreiche Produktion der Beiträge für CNN und das Monatsmagazin "Swiss World" fortgesetzt und eventuell sogar ausgebaut werden. Die bei SRI angesiedelten Spartenprogramme von Swiss Satellite Radio (Swiss Pop, Swiss Classic und Swiss Culture & Jazz) konnten ihren Höreranteil um 41 Prozent erhöhen und erreichten 1999 in der Schweiz einen Marktanteil von 0,9 Prozent.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200805

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.