22.09.2022

Todesfall

Walter Hauser stirbt 65-jährig

Der Glarner Journalist, Autor und Jurist galt als Anna-Göldi-Kenner. Am Montag verstarb er unerwartet.
Todesfall: Walter Hauser stirbt 65-jährig
Walter Hauser engagierte sich während vieler Jahre in Sachen Anna Göldi. (Bild: Keystone/Gaëtan Bally)

Der Glarner Journalist Walter Hauser ist am Montag im Alter von 65 Jahren gestorben. Dies vermeldete die Südostschweiz. Er sei völlig unerwartet verstorben, heisst es bei der Anna-Göldi-Stiftung auf Anfrage von 20 Minuten. Im Sommer habe sich Hauser einer Herzoperation unterzogen, er sei auf dem Weg der Genesung gewesen. 

Walter Hauser, im Kanton Glarus aufgewachsen, studierte in Zürich Rechtswissenschaften. Als Journalist arbeitete er unter anderem bei den Glarner Nachrichten, dem SonntagsBlick und der SonntagsZeitung. Als Autor veröffentlichte er 2007 das Buch «Der Justizmord an Anna Göldi». Im Bestseller forderte er, dass Göldi rehabilitiert werde. Die vermeintlich «letzte Hexe Europas» wurde 2008 vom Kanton Glarus entlastet.

Am Samstag um 10 Uhr findet laut Südostschweiz zu Hausers Ehren im Anna-Göldi-Museum in Ennenda ein Gedenkanlass statt. Hauser war Mitgründer des Museums. (cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Karin Schmid , 27.09.2022 11:56 Uhr
    Gute Reise! R.I.P.
  • Jacqueline Lanz , 27.09.2022 11:10 Uhr
    R.I.P. lieber Walter Hauser. Ein feiner Mensch, der viel zu früh gehen musste. Danke für alles!
  • Ursula Müller-Biondi, 25.09.2022 16:17 Uhr
    DANKE Walti, dein unermüdliches Engagement für die Menschenrechte bleibt für immer präsent. Du fehlst. – Ursula Biondi, Zürich
  • Robert Siegrist, 25.09.2022 12:41 Uhr
    Lieber Walter, die Nachricht von Deinem Tod betrübt mich sehr. Ein Kämpfer für Gerechtigkeit ist von uns gegangen. Ruhe in Frieden.
  • Heier Lämmler, 23.09.2022 16:03 Uhr
    Ja, das stimmt mich nun wirklich traurig. «Dä Wädi» isch nüme. So ein froher Mensch. So ein feiner Kollege. Ach, Gott, warum?
  • René Lüchinger, 22.09.2022 16:08 Uhr
    Huuuser, so meldete er sich immer am Telefon. Er war ein guter Kollege, ein liebenswerter Mensch. Traurig, dass er nicht mehr ist...
  • Thomas Benz, 22.09.2022 12:12 Uhr
    Walter, danke für dein Engagement im Kristallhöhlenmord in Oberriet SG. Danke für dein Erstellen der Initiative: Abschaffung der Mordverjährung in der Schweiz. Ich bin traurig und ich werde dich nie vergessen.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221208

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.