26.10.2021

Zusammenschluss

Mediakanzlei und Mediaplus fusionieren

Unter dem Namen Mediaplus Suisse soll ein «kreatives, datenzentriertes Media-Angebot mit lokaler Expertise» entstehen.
Zusammenschluss: Mediakanzlei und Mediaplus fusionieren
Bildlegende von links: Matthias Brüll (CEO und Partner Mediaplus International), Pam Hügli (CEO und Partner Serviceplan Suisse), Rolf Suter (Managing Partner Mediaplus Suisse), Pascal Fröhli (Managing Partner Mediaplus Suisse) ((v.l). (Bild: zVg)

Die Mediakanzlei AG und die Mediaplus schliessen sich in der Schweiz zusammen, heisst es in der Mitteilung. Durch die Vereinigung der beiden Agenturen entstehe ein kreatives, datenzentriertes Media-Angebot mit lokaler Expertise unter dem Namen Mediaplus Suisse. Den Kunden im House of Communication stehe in Zukunft ein optimal integriertes, datenzentriertes Media-Angebot zur Verfügung, heisst es weiter.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat sich die Mediakanzlei zu einer der erfolgreichsten Mediaagenturen im Schweizer Markt entwickelt. Die Agentur kennt und versteht den Schweizer Markt, lebt die Mehrsprachigkeit und kann bis auf lokaler Ebene Planungen optimal umsetzen.

«Mediakanzlei in eine Agenturgruppe zu integrieren, welche von unternehmerischem Denken geprägt ist und unsere Werte teilt, ist ein natürlicher Schritt, um in Zukunft noch erfolgreicher zu sein», wird Rolf Suter, Gründer und bisheriger Besitzer der Mediakanzlei, zitiert. Er wird weiterhin zusammen mit dem Mediakanzlei-Partner Pascal Fröhli die Geschäfte der neuformierten Mediaplus leiten. Pascal Fröhli wird die operative, Rolf Suter die strategische Führung übernehmen. Sitz von Mediaplus bleibt die Heinrichstrasse in Zürich.

Pascal Fröhli erklärt: «Mediaplus Group arbeitet stark daten- und profilbasiert, nutzt neuste Technologien und legt grössten Wert auf Erfolgstracking. Durch den Zusammenschluss haben wir neu Zugang zu Innovationen, Tools, Forschungen und den Kompetenzen von Kollegeninnen und Kollegen in ganz Europa.» (pd/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.